Akademisches Zentrum Zahnheilkunde

Ihr Fortbildungszentrum für Biomechanik in der KFO


European postgraduate training center in orthodontics.
Founded in 1991.
Well known in the field of fine and instructive courses for fixed edgewise appliances.

Direkt zum aktuellen Kurs

Biomechanik für Kieferorthopäden


3-tägiger Kompaktkurs
Umfang: 26 Punkte
Dozent: Dr. Franz-Peter Schwindling

Arbeitsmaterialien werden von uns gestellt.
Eine Liste der Ihrerseits benötigten Instrumente geht Ihnen nach Anmeldung zu.
Mahlzeiten im Kurspreis enthalten.

Typodontkurs

Voraussetzung: Gute Kenntnisse in festsitzender Behandlung

Kursgebühr: 2.100,- EURAssistenten: 1.800,- EUR

 

Kurs Zeitraum Uhrzeiten
Kurs A Do., den 9.03. bis Sa., den 11.03.2017 Donnerstag von 9.00 Uhr bis Samstag 13.00 Uhr
Kurs B Do., den 21.09. bis Sa., den 23.09.2017 Donnerstag von 9.00 Uhr bis Samstag 13.00 Uhr

 

Details


Dieser Multiband-Kompaktkurs stellt eine in dieser Art einmalige Veranstaltung dar.
Er umfasst die wesentlichen Elemente der dentoalveolären Korrektur von Dysgnathien in Straight-wire™-Technik im allgemeinen und der Segmentbogentechnik im speziellen und bietet diese didaktisch gut aufbereitet dar. Alle Kapitel werden zunächst theoretisch dargestellt und spezielle Probleme dann am Typodonten praktisch erarbeitet. Praxisnahe Falldarstellungen zu den einzelnen Themen runden das Bild ab.
 

1. Tag

  • Statik, Biomechanik, Kinematik, Nivellieren I, Vertikale-Tiefbiss
  • Mechanik (Statik, Kinematik)
  • Gleichgewichtssystem, Kräftesysteme
  • Festigkeitslehre (Geometrien, Biegungen I)
  • Biomechanik
  • Statische Determinanten der Zahnbewegung
  • Tiefbissbehandlung
  • Frontzahnintrusion (base arch, dreiteiliger Intrusionsbogen)
  • Intrusion bei Parodontopathien

2. Tag

  • Lückenschluss I
  • Kräftesystem und Lückenschlussfeder
  • en-masse Lückenschluss
  • Isolierte Eckzahnretraktion
  • Antirotationsbiegungen
  • Wurzelbewegung vs. Kronenbewegung
  • Wurzelbewegung von Segmenten, Eck- und Schneidezähnen (Angulierung und Torque)

3. Tag

  • Aktiver Lingualbogen
  • Symmetrische Aktivierung
    • Prinzipien der Assoziation-Dissoziation
    • Expansion, Kompression, Rotation, Torque, Kreuzbisstherapie
  • Höhere Nivellierungsaufgaben
    • Auflösen von Engständen mit Zahnbogenstreckung, Protrusion und Intrusion; Pseudoelastische Legierungen, Extraktionstherapie
  • Asymmetrien
    • 1. Ordnung: Bogenform, -breite
    • 2. Ordnung: MLV, frontale Okklusionsebene
    • 3. Ordnung: Unilateraler Kronentorque der Molaren, unilateraler Kreuzbiss

 

Ein Kursereignis der besonderen Art, angereichert mit vielen Fällen aus der Praxis des Referenten. Und natürlich Biegeübungen am Elastotypodonten zur Demonstration der Wirkungen und Nebenwirkungen.

Zertifizierter Kurs mit Erfolgskontrolle und Abschlussklausur.

In unseren Kursgebühren sind Skripte, Mittagessen und Pausenerfrischungen enthalten

 

Ich will buchen

Kursbuchung


Hiermit buche ich verbindlich

auf der Basis der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Akademischen Zentrum Zahnheilkunde GdbR, Merzig, folgende Kurse.
 

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.

Dr.Schwindling

Dr. Franz-Peter Schwindling, Merzig einer der profiliertesten Kenner und Lehrer der Segmentbogentechnik im deutschsprachigen Raum. Sie arbeiten mit einem Kursleiter, der die im Kurs gezeigten Behandlungen selbst in der eigenen Praxis durchführt.


Ihr Referent

Franz-Peter Schwindling, Jahrgang 1957, verheiratet, zwei Kinder

Studium der Chemie und Zahnmedizin in Mainz, Approbation als Zahnarzt 1984,
Promotion 1985, Zahnärztliche Beraufsausübung seit 1984

1991 Gründung des Eigenverlags edition schwindling ohg

1992 Gründung des Akademischen Zentrums Zahnheilkunde GbR

Studienaufenthalte 1991 und 1992 am Department of Orthodontics School of Dental Medicine, UCHC,bei Prof. Dr. Ch. J. Burstone in Farmington, Connecticut (USA)

Wissenschaftliche Arbeiten zur Molekularbiologie und orthodontischen Biomechanik,
über 30 Veröffentlichungen und Vorträge dazu, über hundert praktische Arbeitskurse zur festsitzenden Kieferorthopädie im In- und Ausland, Kursleiter kieferorthopädisch-orthodontischer Kurse an Landeszahnärztekammern und Fortbildungsinstituten in Merzig, Den Haag, Berlin, Hannover, Erfurt und Düsseldorf. Gastvorlesungen u.a. an der Universität des Saarlandes, der Charité Berlin, der Universität Hamburg, der Martin-Luther-Universität Halle und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Weltweit erste deutsche Monographie zur Segmentbogentechnik 1991. Weltweit erste Monographie zum Jasper Jumper™ 1995 in deutsch, 1997 ins Englische übersetzt.

Deutsches Patent über eine intermaxilläre orthodontische Apparatur 1995

Arbeitsschwerpunkte:
Patientenorientierte Zahnheilkunde

AGB


Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Rechnung über die Kursgebühr, gegebenenfalls weitere Kursunterlagen, eine Hotelliste sowie einen Anfahrplan. Die Kursgebühr ist bis 4 Wochen vor Kursbeginn zu überweisen. Bei nicht eingegangener Kursgebühr behalten wir uns vor, den Kursplatz weiter zu vergeben. Die Kursanmeldung ist verbindlich. Rücktritt ist bis zu 4 Wochen vor Kursbeginn unter Zahlung einer Verwaltungspauschale von EUR 30,- möglich. Bei Stornierung innerhalb von vier Wochen vor Kursbeginn verfällt die Kursgebühr, der Kursplatz bleibt aber weiterhin übertragbar.

Bei Unterbelegung eines Kurses behalten wir uns vor, diesen abzusagen. Für Ihnen daraus evtl. entstehende Kosten sind wir nicht haftbar.

In Bezug auf Ausschreibung, Inhalt und Durchführung der Kurse können grundsätzlich keine Ansprüche und Forderungen geltend gemacht werden. Gerichtsstand ist Merzig.

Kontakt


Akademisches Zentrum Zahnheilkunde

Waldstrasse 21
D 66663 Merzig

Fon +49 (0)6861 77377
Fax +49 (0)6861 77378

E-mail: azz.hotline(at)t-online.de

Internet: http://www.azz.de

 

Anfahrt


Merzig - Kreisstadt zwischen Saarbrücken, Luxemburg und Trier.
Das Tor zum Romantischen Saartal

Bahn:
InterRegio - ab Merzig
InterCity - ab Saarbrücken

Autobahn:
Abfahrt Merzig auf der A8
Saarbrücken - Luxembourg

Flughäfen
Saarbrücken - Luxemburg